Feddz fetzt

Kurz vor Weihnachten startete das FEDDZ aus Biberach nochmals durch: Über den einreichenden Designer Jürgen Hinderhofer von Slogdesign in Biberach ist das innovative Elektrokleinkraftrad mit dem internationalen Award Good Design ausgezeichnet worden und ins Jahrbuch aufgenommen, das da heißt: „The Chicago Athenaeum: Museum of Architecture and Design – Yearbook for Good Design Awards 2014.”

In 2014 sind über 850 Design-Produkte und Grafik Designs von Firmen aus 42 Nationen in das Jahrbuch ausgewählt und mit dem „Good Design“ ausgezeichnet worden, darunter Unternehmen wie Apple, Audi, Bang & Olufson, BMW, etc. Das Jahrbuch erscheint seit 1950 jährlich in Chicago. Mit dem Good Design Award hat das FEDDZ nun schon die vierte Design-Auszeichnung eingeheimst.

Das FEDDZ ist ein neuer Elektro-Cruiser mit einer Geschwindigkeit von 45 km/h und einer Reichweite von 120 km. Entwicklung, Design und Produktion sind in Biberach/Riss beheimatet.http://www.feddz.de/cksource/docs/files/FEDDZ03.jpg

Quelle:

Feddz.de